Über die KAUSA-Servicestellen

Die KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg ist eine von bundesweit 29 KAUSA-Servicestellen in verschiedenen Städten und Regionen Deutschlands, die Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund beim Thema Ausbildung unterstützen.

 

KAUSA-Servicestellen

 

  • setzen das Potenzial der Migrantenökonomie ein, um den Fehlbedarf an Ausbildungsplätzen zu decken und die Ausbildungslandschaft vielfältiger zu gestalten;
  • zielen darauf ab, die Ausbildungsbeteiligung von migrantengeführten Unternehmen zu erhöhen;
  • unterstützen die passgenaue Besetzung von Ausbildungsstellen und stärken regional vorhandene Netzwerke;
  • entwickeln gemeinsam mit Politik, Wirtschaftsverbänden, Institutionen der Berufsbildung und Migrantenorganisationen Strategien und verankern Strukturen, die nachhaltig die Ausbildungsbeteiligung aller ermöglichen.

 

Mit dem Programm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).