Neue Schulungsreihe für Bildungsbegleiter/-innen mit Migrationshintergrund

Informationsveranstaltung zur dualen Berufsausbildung
Foto: Otto Benecke Stiftung e.V.

Der Übergang von der Schule in den Beruf stellt besonders Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund vor viele Fragen und Herausforderungen. Trotz einer insgesamt verbesserten Ausbildungsmarktlage, sind die Erfolgschancen beim Übergang in die betriebliche Berufsausbildung bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund nach wie vor geringer als bei Jugendlichen ohne Migrationshintergrund. Jeder dritte Jugendliche mit Migrationshintergrund hat keinen Berufsabschluss.

 

Daher informiert die KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg in Trägerschaft der Otto Benecke Stiftung e.V. Jugendliche mit Migrationshintergrund und deren Eltern rund um das Thema der beruflichen Bildung. Neben persönlichen Einzelberatungen bietet die KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg auch regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Themenfeld Übergang Schule-Beruf und duale Berufsausbildung an.

 

Ab dem 18. März 2018 wird das Angebot um eine Schulungsreihe für Bildungsbegleiter/-innen mit Migrationshintergrund erweitert. Das Format richtet sich an jeden, der beruflich oder privat in Kontakt zu Eltern oder Jugendlichen mit Migrationshintergrund steht und sie auf ihrem Weg in den Beruf unterstützen und begleiten möchte. Die Teilnehmer erhalten fundierte Kenntnisse über das deutsche Schul- und Ausbildungssystem, den Prozess der Berufsorientierung, des Bewerbungsverfahrens sowie über die Einstiegsmöglichkeiten in Ausbildung und Studium. Ziel ist es, an den insgesamt sechs Terminen, Bildungsbegleiter/-innen zu qualifizieren und zu stärken.

 

Die Schulungsreihe umfasst insgesamt vier Module und wird in Kooperation mit dem Alevitischen Kultur- und Solidaritätsver­ein Siebengebirge e.V., dem Verein „Fit für den Beruf e.V.“, der Handwerkskammer zu Köln, dem Regionalen Bildungsbüro des Amtes für Schule und Bildungskoordinierung sowie dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises, dem International Office der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg durchgeführt.

 

Das erste Seminar der Schulungsreihe findet am Sonntag, den 18. März 2018 in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Alevitischen Kultur- und Solidaritätsvereins Siebengebirge e.V. (Hauptstraße 472, 53639 Königswinter) statt. Falls Sie ausführlichere Informationen wünschen oder an der Schulungsreihe teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Hafize Sağlam (Projektmitarbeiterin) unter hafize.saglam@obs-ev.de oder 0228 8163 – 183.

 

Weitere Informationen zur Schulungsreihe sowie der Anmeldung finden Sie in der untenstehenden Einladung.

Download
Einladung zur Schulungsreihe für Bildungsbegleiter/-innen
Einladung zur Schulungsreihe für Bildung
Adobe Acrobat Dokument 295.4 KB