Coronavirus: Unterstützung für Unternehmen

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn hat den Bonner Unternehmen Informationen zu den aktuellen Beschlüssen des Bundes und des Landes NRW zur Corona-Krise zur Verfügung gestellt. Die wichtigsten Informationen und Links finden Sie hier.

Durch die Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Einschränkungen sind viele Unternehmen in ihrer Existenz bedroht. Die Bundesregierung hat ein weitreichendes Maßnahmenpaket erstellt, damit Arbeitsplätze gesichert und Unternehmen unterstützt werden.

 

Maßnahmen der Bundesregierung

Damit die Auswirkungen der Corona-Krise für Unternehmen und Arbeitsmarkt möglichst gering bleiben, hat die Bundesregierung umfangreiche Hilfsmaßnahmen auf den Weg gebracht. Informationen zu den Maßnahmen des Wirtschaftsministeriums finden Sie hier: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html#id1694894

Infografik zu Maßnahmen des BMWI
Infografik zu Maßnahmen des BMWI

 Am 23. März startete das KfW-Sonderprogramm 2020: Es unterstützt Unternehmen, die wegen der Corona-Pandemie vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind. Kleine, mittelständische und auch große Unternehmen können ab sofort über ihre Hausbank Anträge stellen. Die Auszahlungen erfolgen schnellstmöglich, die Mittel für das Sonderprogramm sind unbegrenzt. Die EU-Kommission hat die deutschen Beihilfeprogramme gestern genehmigt.

 

Nordrhein-Westfalen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine Sonderseite mit Informationen geschaltet: https://www.wirtschaft.nrw/corona

Über diesen Link können Sie elektronisch Anträge für die  NRW-Soforthilfe 2020 stellen.

Die Höhe der Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten:

  • bis zu 5 Beschäftigte 9.000 Euro
  • bis zu 10 Beschäftigte 15.000 Euro
  • bis zu 50 Beschäftigte 25.000 Euro

 Das Service-Center der NRW.BANK berät unter 0211 91741 4800 zu Fördermitteln für Unternehmen.

 

Informationen zum Kurzarbeitergeld erhalten Sie über die Servicehotline für Arbeitgeber: 0800 45555 20

 

Für Entschädigungsleistungen für Personalkosten bei von Quarantäne betroffenen Beschäftigten ist der Landschaftsverband Rheinland zuständig: LVR-Servicenummer: 0221 809-5444

 

Um Ihnen die Suche nach ausgewählten Maßnahmen des Hilfspaketes zu erleichtern, nachfolgend auch dazu Links:

 

Stadt Bonn

Auch auf der Internetseite der Stadt Bonn stellt die Wirtschaftsförderung Informationen zur Verfügung: https://www.bonn.de/themen-entdecken/wirtschaft-wissenschaft/index.php
Das Team des Service-Centers Wirtschaft der Wirtschaftsförderung Bonn steht den Bonner Unternehmerinnen und Unternehmern für ergänzende Informationen zur Verfügung. Beratungen finden bis auf Weiteres telefonisch unter der Rufnummer 0228 - 77 40 00 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@bonn.de statt.

 

Infos zur Herabsetzung der Gewerbesteuer-Vorauszahlung der Stadt Bonn finden Sie hier: https://www.bonn.de/pressemitteilungen/maerz/coronavirus-herabsetzung-der-gewerbesteuer-vorauszahlung-beantragen.php

 

Hier finden Sie Informationen der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieghttps://www.ihk-bonn.de/startseite.html

 

 

Bitte behalten Sie für aktuelle Informationen zum Coronavius in Bonn die städtische Internetseite im Blick.