Hochwasserkatastrophe – Hilfen für Auszubildende und Unternehmen

Geflutete Straßen während der Hochwasserkatastrophe
Geflutete Straßen während der Hochwasserkatastrophe

 

Für alle, die infolge der Hochwasserkatastrophe ihren Ausbildungsplatz verloren haben, bieten die Agentur für Arbeit und die IHK Bonn Beratung und Hilfen an:

Azubi Notruf 0228 228 – 4444; ausbildungsberatung@bonn.ihk.de

 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises weist auf folgenden Webseiten auf Soforthilfen und ihre Beantragung für Unternehmen hin:

Unwetter Bernd - Finanzielle Soforthilfen für Betroffene | Rhein-Sieg-Kreis

 

Ebenso die Stadt Bonn:

Hilfe für Katastrophenopfer | Bundesstadt Bonn

 

Die IHK Bonn/Rhein-Sieg gibt ein Online-Newsletter Fluthilfe heraus, das hier bestellt werden kann:

IHK Bonn/Rhein-Sieg: Newsletter-Anmeldung (ihk-bonn.de)


Foto: Unsplash

Kommentar schreiben

Kommentare: 0