Motivieren. Informieren. Unterstützen.

Wer zum Thema duale Ausbildung berät, kann einem jungen Menschen den vielleicht entscheidenden Anstoß für seine (Arbeits-)Biographie geben. Dafür sind mindestens drei Aspekte unverzichtbar: Motivation. Information. Unterstützung. Um diese Anforderungen erfüllen zu können, benötigt man einen guten Werkzeugkoffer. Denn ohne geeignete Werkzeuge fällt die Umsetzung bisweilen schwer:

 

  • Was müssen Jugendliche/Geflüchtete zum Thema Berufsausbildung wissen?
  • Welche Unterstützung brauchen potenzielle Auszubildende?
  • Was müssen Unternehmen zum Thema Ausbildung wissen?
  • Wie stelle ich die Informationen am besten dar und berate nachhaltig?

 

Als KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg möchten wir Ihnen die überzeugendsten Werkzeuge für eine optimale Motivation, Information und Unterstützung von Familien mit Migrationshintergrund, Jugendlichen, (jungen) Geflüchteten sowie klein- und mittelständischen Unternehmen zur Verfügung stellen. Sie basieren auf der Praxiserfahrung der Beraterinnen und Berater des Projektes und kombinieren die wichtigsten Beratungsinhalte mit eingängigen Illustrationen und Kontaktdaten aus dem regionalen Netzwerk.

Neue Arbeitshilfe online: „Junge Geflüchtete für die duale Berufsausbildung gewinnen“

Beratungsgespräch
Foto: JOBSTARTER / Fotograf: Jürgen H. Krause

Wie können junge Geflüchtete am besten informiert werden? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für die potenziellen Auszubildenden? Diese und weitere Fragen stellten sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KAUSA-Servicestellen in den letzten Jahren immer wieder. Aus der Beratungspraxis heraus fanden sie eigene Antworten. Die Arbeitshilfe präsentiert nun die wichtigsten Erkenntnisse ausgewählter KAUSA-Servicestellen und soll Beraterinnen und Berater bei ihrer Arbeit mit Geflüchteten unterstützen.

 

Die Arbeitshilfe ist online und als PDF-Download verfügbar: www.jobstarter.de/arbeitshilfe-gefluechtete  

 

Präsentation: Junge Geflüchtete für die duale Berufsausbildung gewinnen

Präsentation "Junge Geflüchtete für die duale Berufsaufbildung gewinnen"

Als JOBSTARTER plus-Projekt hat die KAUSA-Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg die nachhaltige Verbesserung der regionalen Ausbildungsstrukturen zum Ziel. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Netzwerkpartnern ist dabei von besonderem Interesse.

 

Im Sinne der langfristigen Verankerung der Projektergebnisse und dem Transfer bewährter Instrumente, möchten wir daher allen Beraterinnen und Beratern die Präsentation „Junge Geflüchtete für die duale Berufsausbildung gewinnen“ zur Erstinformation an die Hand geben. Nutzen Sie diese um zu motivieren, zu informieren und zu unterstützen.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Download
Präsentation zum Thema "Junge Geflüchtete für die duale Berufsausbildung gewinnen"
KAUSA BRS - Junge Geflüchtete für die du
Microsoft Power Point Präsentation 2.9 MB