Motivieren. Informieren. Unterstützen.

Wer zum Thema duale Ausbildung berät, kann einem jungen Menschen den vielleicht entscheidenden Anstoß für seine (Arbeits-)Biographie geben.

Dafür sind mindestens drei Aspekte unverzichtbar: Motivation. Information. Unterstützung. Um diese Anforderungen erfüllen zu können, benötigt man einen guten Werkzeugkoffer. Denn ohne geeignete Werkzeuge fällt die Umsetzung bisweilen schwer:

  • Was kann/soll ich nicht mehr schulpflichtigen Jugendlichen/Geflüchteten sagen und welche Informationen sind vielleicht nicht ganz so wichtig?
  • Wie kann ich potenzielle Auszubildende optimal unterstützen?
  • Wie kann ich Unternehmen bestmöglich zum Thema Erstausbildung beraten?
  • Wie stelle ich die Informationen am besten dar und berate nachhaltig?

Als KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg möchten wir Ihnen die überzeugendsten Werkzeuge aus Bonn für eine optimale Motivation, Information und Unterstützung von Familien mit Migrationshintergrund, Jugendlichen, (jungen) Geflüchteten sowie klein- und mittelständischen Unternehmen zur Verfügung stellen. Sie basieren auf der Praxiserfahrung der Beraterinnen und Berater des Projektes und kombinieren die wichtigsten Beratungsinhalte mit eingängigen Illustrationen und Kontaktdaten aus dem regionalen Netzwerk.